L'Ile

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
geschlossen

Die in diesem Artikel beschriebene Gaststätte, Örtlichkeit, das Unternehmen oder die Einrichtung besteht nicht mehr in der beschriebenen Form.
Dieser Beitrag beschreibt die Geschichte.

Außenansicht der Weinstube L'Ile

L'Ile wurde im Sommer 2008 geschlossen. Es war ein Café, Kneipe, Weinstube in der Oststadt.

Geschichte

Das Lokal verstand sich als Insel der Kommunikation und auch als Insel der Ruhe.

Das Gestaltung des Lokals, das Anfang 2006 neu eröffnet wurde, war großräumig. Vorher war dort ein Ladengeschäft, was die Abmessungen erklärt. Im Winter sorgte ein Holzofen für Wärme und eine anheimelnde Atmosphäre. In der Mitte befand sich ein Brunnen. Es gab keine Speisekarte. Dafür konnte man beim Wirt erfragen, welche Gerichte er momentan zubereitet hatte. Ein Teil der Kneipe wurde als Weinhandlung, -ausstellung und -lager genutzt. Der Schwerpunkt waren portugiesische Weine. Seit Frühjahr 2006 hatte das Lokal ein Klavier, auf welchem auch Gäste spielen konnten. Seit 2007 stand eine Medienanlage mit Beamer, Leinwand und Audiosystem zur Verfügung. Nach Absprache konnten im L'île auch außerhalb der Öffnungszeiten Vorträge und Seminare stattfinden. Das Lokal eignete sich auch für Familienfeiern.

Der Eigentümer betrieb auch einen Imbiss am Karl-Wilhelm-Platz, etwa 400 Meter entfernt, zunächst ebenfalls unter dem Namen "L'Ile", später dann als Imbiss Mimo.

Die Lokalität befand sich an der Ecke Rudolfstraße und Ludwig-Wilhelm-Straße.

Öffnungszeiten

  • Donnerstag: 18:00 bis 01:00 Uhr
  • Freitag und Samstag: 18:00 bis 02:00 Uhr
  • Sonntag: geschlossen

Adresse

L’Ile
Ludwig-Wilhelm-Straße 12
76131 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 6 62 48 54
Telefax: (07 21) 6 63 59 54
E-Mail: info(at)lile-ka.de
(H)  nächste Haltestelle: Karl-Wilhelm-Platz   

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Weblinks