Kentuckyallee

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Die Kentuckyallee ist eine Straße im Karlsruher Stadtteil Nordstadt.

Verlauf

Sie verlängert die Teutschneureuter Allee und ist somit ein Strahl im Karlsruher Fächer.

Sie beginnt am Kanalweg und verläuft Richtung Süd, an der Abzweigung der Tennesseeallee vorbei, und knickt dann nach Westen ab, wo sie als Sackgasse endet. Geradeaus führt ein Fußweg zum Adenauerring.

Hausnummern

120 
Kindertagesstätte Kentuckyallee

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Straßenname

Die Allee wurde 1955 nach dem Bundesstaat der USA Kentucky Avenue benannt. Der abgeknickte Teil hieß Vermont Avenue. 1995 wurden sie zusammen in Kentuckyallee umbenannt,

Weblinks