Karlsplatz-Drogerie

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche
Das Magazin der Hausfrau mit Stempel der Karlsplatz-Drogerie

Die Karlsplatz-Drogerie war eine Drogerie in Karlsruhe und befand sich in den 1930er Jahren im Laden des Eckhauses Südendstraße/Leibnizstraße. Dies ist einem Firmenstempel auf einer Zeitschrift mit dem Titel „Das Magazin der Hausfrau“ vom 9. Juli 1939 zu entnehmen: Die Ausgabe dieser in Berlin-Schöneberg gedruckten wöchentlich ("jeden Sonntag" – wie im Impressum zu lesen ist) erscheinenden Zeitschrift ist im dafür vorgesehenen Feld auf der Titelseite mit der Adresse der Karlsruher Drogerie bestempelt:

„Karlsruhe i/B., Südend Ecke Leibnizstr. Telefon 5002“ (Die Abkürzung „i/B.“ steht dabei für „in Baden“ zur Unterscheidung von anderen gleichnamigen Städten).

Sortiment

Außerdem wird mit dem Firmenstempel der Karlsplatz-Drogerie auf der Titelseite der Ausgabe vom 9. Juli 1939, 13. Jahrgang, Heft 634 auch das Sortiment dieser Karlsruher Drogerie bekanntgegeben: "Drogen, Chemikalien, Verbandstoffe, Gummiwaren, Toilettenartikel, Farben, Lacke, Weine, Spirituosen, Reform-Nährmittel, Photoartikel, Entwickeln, Kopieren schnell und sauber."

Adresse

Eckhaus Südendstraße/Leibnizstraße Karlsruhe

(2014 befindet sich dort das Foto-Studio Mihaly.)