Hildegard Burhenne

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hildegard Burhenne (* 1915 in Karlsruhe; † 2000) war eine deutsche Malerin, Zeichnerin und Galeristin, die in Karlsruhe lebte und arbeitete.

Leben und Wirken

Die in Berlin und Karlsruhe ausgebildete Künstlerin "Hilbur" betrieb bis 1965 eine private Zeichenschule und war seit 1968 als Malerin und Galeristin in ihrer Heimatstadt tätig.

Ihr Karlsruher Atelier war in der Scheffelstraße 68.

Galerie Hilbur (Auswahl)

Als Galeristin stellte sie unter anderem aus:

  • 1979 Antoni Tàpies
  • 1980 Joachim Czichon
  • 1983 Elke Wree mit Heinrich Klumbies
  • 1986,1993 Gerhard Sauter
  • 1987,1998 Katalin Moldvay
  • 1988,1998 Elke Wree mit Rotraud Chudzik und Rolf Urban
  • 1990 Uwe Lindau mit Axel Heil "... damit es unheimlich glänzt"
  • 1995 Uwe Lindau mit Axel Heil "The Combinazione Arrabbiatica"
  • 1996 Uwe Lindau "Caprichos"
  • 1997 Hans Benda "Tryptichen"

Weblinks