Freilichtbühne Ötigheim

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bühne

Die Freilichtbühne Ötigheim ist mit 174 Metern Breite und 62 Metern Tiefe größte Freilichtbühne Deutschlands. Sie verfügt über 4.000 überdachte Sitzplätze.

Hier werden die Sommerspiele der 1906 vom Ötigheimer Pfarrer Josef Saier gegründeten Volksschauspiele Ötigheim aufgeführt. Im Winter spielt das Ensemble des Theatervereins auf der Kleinen Bühne der Volksschauspiele Ötigheim.

Geschichte

Die erste Bühne wurde 1906 errichtet. Das Dach wurde von 16 Holzbalken getragen und bot von vielen Plätzen aus eine eingeschränkte Sicht auf das Geschehen. Anfangs der 1960er Jahre wurde diese abgerissen und durch einen balkenlosen Neubau ersetzt, der vom Architekten Emil Heid geplant wurde.

Adresse

Freilichtbühne Ötigheim
Am Tellplatzweg
76470 Ötigheim

Dieser Ort im Stadtplan:

(H)  nächste Haltestelle: Ötigheim Bahnhof   

Weblinks