Eugen Csammer

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eugen Csammer (* 1899 in Holleschau/Mähren; † 1985 in Karlsruhe) war ein Maler und Musiker.

Leben und Wirken

Eugen Csammer studierte an der Musikakademie in Brünn, hier war er Meisterschüler des Geigers Ottokar Sevčik [1]. Seit 1939 lebte er in Karlsruhe, wo er zwischen 1940 und 1943 Lehrer am Badischen Konservatorium war. Zwischen 1942 und 1945 war er Mitglied der Badischen Staatskapelle sowie später des Badischen und Karlsruher Kammerorchester.

De weiteren absolvierte er ein Kunststudium an der Landeskunstschule Karlsruhe bei Hermann Baumeister (1867–1944) und Hermann Göhler (1874–1959). Zudem baute er etwa 40 Geigen und Bratschen.

Eugen Csammer hatte einen Sohn, den Violinisten Alfred Csammer.

Quelle

Fußnoten

  1. Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Otakar Ševčík“
Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist sehr kurz. Seien Sie mutig und machen Sie aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn Sie mehr zum Thema „Eugen Csammer“ wissen.