Die Stadtmitte (Zeitschrift)

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Stadtmitte“ ist eine Karlsruher Zeitschrift in der Reihe der Karlsruher Bürgerhefte. Sie ist das Publikationsorgan des Bürgervereins Stadtmitte.

Die erste Ausgabe erschien im Dezember 1977, nachdem im August jenes Jahres auf einer Vorstandssitzung beschlossen worden war, eine Bürgerzeitung zu erstellen. „Die Stadtmitte“ wurde über die Jahre ausgebaut und enthielt Leserbriefe, Korrespondenz mit dem Rathaus, Veranstaltungshinweise und -berichte sowie eine Kinderseite und eine Rubrik „Aus der Altstadt“. Zudem wurden bekannte Karlsruher Gebäude beschrieben, die auf den Titelseiten abgebildet waren. Das äußere Erscheinungsbild der Zeitschrift hat sich seit den Anfängen mehrfach geändert.

„Die Stadtmitte“ erschien bis 2005 als eigenständiges Heft viermal im Jahr (Anfang März, Juni, September und Dezember), seit 2005 im Verbund der Karlsruher Bürgerhefte sechsmal (Februar, April, Juni, Juli, Oktober, Dezember - Redaktionsschluss ist jeweils vier Wochen vor Erscheinen) und ist nicht kommerziell orientiert. Die Redaktion arbeitet ehrenamtlich. Anzeigen dienen der Finanzierung der Zeitschrift; der Bürgerverein erzielt dadurch keinen Gewinn.

„Die Stadtmitte“ erscheint in einer Auflage von 6.250 Exemplaren und wird kostenlos abgegeben.

Adresse

Herausgeber und Redaktion
Bürgerverein Stadtmitte
Rolf Apell (1. Vorsitzender)
Jahnstraße 14
76133 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 9 20 31 89
Telefax: (07 21) 9 20 31 87
E-Mail: info(at)Karlsruhe-Stadtmitte.de

Weblinks