Cubus

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Cubus befand sich im Hirschhof in der Nähe des Europaplatz.

Der Cubus

Er war eine kleine Keller-Diskothek. Neben discoüblicher Tanzfläche, Bar und Sitzgelegenheiten gab es auch einen Kicker. Die Musik ließ sich weitläufig mit Rock beschreiben (Indie, Gothic, Heavy Metal...), öfters fanden auch Konzerte statt.

Nachfolger des Cubus ist das Wildstyle, welches am 31. Oktober 2005 eröffnete.

Geschichte

Am 30. Juli 2005 war der Cubus zum letzten Mal geöffnet. Die Abschiedsparty fand am 29. Juli 2005 statt.

Die letzten Wochenprogramme waren:

Montags Deaf, dumb and blind 
mit Heavy Metal, Death Metal, Hard Rock und freiem Eintritt, das Wölfle gab es für 1,50 €.
Dienstags Gothic Cafe 
mit Gruft, EBM, Wave und freiem Eintritt, das Wolfsblut gab es für 1,50 €.
Donnerstags
Hey ho, let's go!!! : mit Rock'n Roll, Punk und freiem Eintritt, das Astra-Bier gab es für 1,50 €.
Freitags
"Meine Heimatmusik" : mit allem, was deutsche Texte hat zum Eintrittspreis von 3 €.
Samstags 
gab es wechselndes Programm.
Sonntags 
gab es Konzerte.

Die Öffnungszeiten waren

Montag bis Donnerstag: 21:00 bis 01:00 Uhr
Freitag bis Samstag: 22:00 bis 03:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen.

Adresse

Hirschstraße 5
76133 Karlsruhe

siehe auch

Der DJ vom Donnerstag legt nun montags im K5 auf.

Weblinks

www.cubus-events.de