Coca-Cola

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Weihnachtstruck 2006 in Karlsruhe

Die Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG ist ein Unternehmen des Coca-Cola-Konzerns mit einer Niederlassung in Karlsruhe-Neureut.

Flaschen, die in Karlsruhe befüllt wurden, erkennt man an dem Zeichen „KA” auf dem Etikett.

Geschichte

Der Standort Karlsruhe besteht seit 1935 durch die Konzession an Karl Troullier, den Gründer der Getränke Troullier. Die erste Abfüllung von Coca-Cola erfolgte 1936 durch Troullier. Nach dem Zweiten Weltkrieg hatte Coca-Cola einen Standort in Neureut am Bahnhof.

Seit 30. September 1996 gehört der Standort Neureut zur heutigen Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG.

Coca-Cola Karlsruhe beschäftigt (Stand November 2007) 220 Mitarbeiter und ist einer von drei Produktionsstandorten des Verkaufsgebiets Baden-Württemberg. Das Unternehmen betreibt in Neureut eine Abfüllanlage für Glas- und PET-Mehrwegflaschen. Die Flaschen werden zunächst gereinigt, dann wird aus selbst gefördertem Grundwasser und Konzentrat das eigentliche Getränk hergestellt, abgefüllt, zwischengelagert und ausgeliefert. Errichtet wurden die Hallen und Gebäude Im Kleinen Bruch 1981.

Adresse

Niederlassung
Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG
Verkaufsgebiet Baden-Württemberg
Im kleinen Bruch 11
76149 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 97 76 -0

Weblinks