Arbeitskreis Heimatpflege Regierungsbezirk Karlsruhe

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo

Der Arbeitskreis Heimatpflege Regierungsbezirk Karlsruhe e.V. ist ein gemeinnütziger Dachverband auf dem Gebiet der Heimatpflege im Regierungsbezirk Karlsruhe.

Verein

Der Verein wurde 1984 gegründet und hat den Zweck, die Heimatpflege zu fördern. Anfangs hieß er noch „Arbeitskreis Heimatpflege Nodbaden”. In allen weiteren Regierungsbezirken Baden-Württembergs gibt es vergleichbare Arbeitskreise, die im Landesausschuss gebündelt werden. Der Verein hat 111 Mitglieder (Stand Mai 2007).

Vorsitzende war von 1995 bis Mai 2007 Gerlinde Hämmerle. Als Nachfolger wurde am 22. Mai 2007 Regierungspräsident Dr. Rudolf Kühner einstimmig gewählt.

Mitglieder können Kommunen, Heimatvereine und Museen werden, seit Mai 2007 können auch natürliche Personen und juristische Personen des Privatrechts dem Verein beitreten.

Aktionen

Adresse

Geschäftsstelle des AK Heimatpflege
Regierungspräsidium Karlsruhe, Referat 23
Schlossplatz 1-3
76133 Karlsruhe
Telefon: (0721) 926-2326 (Frau Doris Meergraf)
Telefon: (0721) 926-7999 (Frau Bettina Rupp)
Vereinsregister 
Amtsgericht Karlsruhe VR 1556

Weblinks

Fußnoten

  1. Presemitteilung 3. Mai 2006 Arbeitskreis Heimatpflege Karlsruhe prämiert Heimatmuseen
  2. Pressemitteilung 18. Dezember 2006 Preisträger des Wettbewerbs "Vorbildliches Heimatmuseum" ermittelt
  3. Pressemitteilung 4. August 2006 "Hierzuland": Zeitschrift des Arbeitskreises Heimatpflege Regierungsbezirk Karlsruhe wird 20 Jahre alt
  4. Pressemitteilung 18. Januar 2007 Arbeitskreis Heimatpflege bietet für Heimatfreunde Workshop zum Thema Archivieren an
  5. Pressemitteilung 14. Februar 2007 Ehrennadel für besonderes Engagement in der Heimatpflege vergeben