Mundartwettbewerb 2007

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der gemeinnützige Arbeitskreis Heimatpflege Regierungsbezirk Karlsruhe führt 2007 den 18. Wettbewerb zur Förderung der heimatlichen Mundarten in den Sparten Lied, Lyrik, Prosa und Szene durch.

Teilnahmebedingungen

  • Teilnahmeberechtigt sind alle, die im Regierungsbezirk Karlsruhe geboren oder ansässig sind.
  • Als Beiträge können Gedichte, Geschichten, Szenen sowie selbst getextete und selbst vertonte Lieder in Mundarten der heimatlichen Regionen des Regierungsbezirks Karlsruhe und der hier lebenden Heimatvertriebenen eingereicht werden.
  • Jeder Teilnehmer kann höchstens 2 Lieder ( Tonträger mit Text ) oder 2 Gedichte (max. 3 maschinengeschriebene DIN A4 Seiten, 1,5-zeilig) und/oder 1 Geschichte (Prosatext max. 7 maschinengeschriebene DIN A4 Seiten, 1,5-zeilig) oder 1 Szene (max. 7 maschinengeschriebene DIN A4 Seiten, 1,5-zeilig) einreichen.
  • Bereits in früheren Jahren eingereichte Beiträge dürfen nicht erneut vorgelegt werden. Die eingereichten Beiträge dürfen noch nicht veröffentlicht sein und ihre Veröffentlichung darf auch nicht unmittelbar bevorstehen.
  • Die Wahl des Themas ist frei.
  • Die Beiträge sind anonym einzusenden, d. h. in einem verschlossenen Umschlag mit Kennwort und Spartenbezeichnung. Name, Anschrift und ggfs. Telefonnummer sind gesondert in einem zweiten Umschlag, der mit dem Kennwort bezeichnet ist, der Sendung beizufügen.
  • Der Wettbewerb ist mit einem Preisgeld in Höhe von 2.500,00 € ausgelobt.
  • Über die Vergabe sowie die Aufteilung und/oder Staffelung der Preisgelder entscheidet eine unabhängige Fachjury, wobei der Rechtsweg ausgeschlossen ist.
  • Im Herbst 2007 findet der traditionelle Mundartabend mit Preisverleihung statt, an dem alle prämierten Beiträge öffentlich präsentiert werden.
  • Der Autor erklärt sich mit der honorarfreien Veröffentlichung seines Beitrages oder von Auszügen hieraus im Zusammenhang mit dem Mundartwettbewerb einverstanden.

Einsendefrist

Die Einsendefrist endete am 6. Mai 2007 (Datum des Poststempels).

Adresse

Die Einsendungen sind zu richten an:

Arbeitskreis Heimatpflege Regierungsbezirk Karlsruhe e. V.
Regierungspräsidium Karlsruhe, Referat 23,
76247 Karlsruhe.

Nähere Informationen gibt es telefonisch unter den Telefonnummern (07 21) 9 26 76 80 oder 9 26 76 82.

Weblinks