Amerikahaus

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Amerikahaus im Moninger Hauptausschank ca. 1949

Das Amerika-Haus war ein Kulturhaus der amerikanischen Besatzungsmacht im Haus Kaiserstraße 144 Ecke Karlstraße.

Das Karlsruher Amerika-Haus war in der Zeit von 1946 bis Anfang der 1950er Jahre im beschlagnahmten Gebäude des früheren Moninger-Hauptausschanks untergebracht und diente wie in vielen anderen größeren Städten der amerikanischen Besatzungszonen in Deutschland und Österreich kulturpolitischen Zwecken der Vereinigten Staaten von Amerika und der politischen Umerziehung im Sinne der Demokratisierung. Es enthielt eine Bibliothek mit (hauptsächlich) amerikanischen Büchern und Zeitungen sowie eine Lesesaal. Die deutsche Bevölkerung hatte freien Zutritt und konnte sich aus den ausliegenden Materialien über die USA informieren.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan: