Alfred Kusche

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alfred Kusche (* 21. April 1884 in Karlsruhe; † 9. Juli 1984 in Durlach) war Maler und Grafiker.

Leben und Wirken

Gutschein über 50 Milliarden
gestaltet von A. Kusche

Alfred Kusche wurde in eine Grafikerfamilie geboren, sein Vater war Lithograf und Mitinhaber der Kunstdruckerei Kusche und Eder.

Zuerst arbeitete er als Volksschullehrer, was ihn aber nicht befriedigte. Daher schrieb er sich 1904 an der Kunstgewerbeschule Karlsruhe ein, und absolvierte eine Lehre zum Silberschmied.

1920 wurde er Professor an der Baugewerbeschule. 1924 wurde diese aufgelöst, und er wurde freischaffender Künstler. Er wurde auch die Gestaltung von Notgeldscheinen für diverse badische Städte bekannt.

Kurz nach seinem 100. Geburtstag starb er.

Ausstellungen

Weblinks

Fußnoten

  1. http://www.karlsruhe.de/kultur/stadtgeschichte/pfinzgaumuseum/kusche.de