ASV Grünwettersbach

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Allgemeine Sportverein Grünwettersbach e. V. (ASV Grünwettersbach) ist ein Breitensportverein mit 650 Mitgliedern in Grünwettersbach.

Abteilungen

Er gliedert sich in zehn Abteilungen auf: Fasching, Freizeitsport, Fußball (Frauen und Juniorinnen), Gesang, Gymnastik, Skigymnastik, Theater, Tischtennis, Turnen, Sportwandern.

Trainings- und Spiellokale

ASV-Sportplatz, Heidenheimer Straße
Freizeitsport/Fußball
ASV-Turnhalle, Im Rodel
(Stadtplan) Freizeitsport, Gymnastik, Fitnessgymnastik, Sportwandern, Fasching, Theateraufführungen
ASV-Tischtenniszentrum, Thüringer Straße 11 
Tischtennis, Bogenschießen

Vereinsgaststätte

Die ASV-Vereinsgaststätte Grünwettersbach befindet sich auf dem Vereinsgelände.

Geschichte

  • Der Verein wurde 1892, von 30 jungen Männern, im Gasthaus Adler gegründet.
  • 1902 wurde das Vereinsgelände Im Rodel erworben und eine kleine Turnhalle erstellt.
  • Gründung der Sängerabteilung
  • 1920: Gründung der Fußballabteilung und Zusammenschluß des Turnvereins Grünwettersbach mit dem FC Phönix zum „Arbeiter Turn- und Sportverein Grünwettersbach” (ATSV).
  • 1933-1945: Verbot des Vereins durch die Nationalsozialisten.
  • 1949: Umbenennung zum Allgemeinen Sportvereins Grünwettersbach (ASV)
  • 1970: Eröffnung des neuen Sportgeländes an der Heidenheimer Straße
  • 2009: Zum Ende der Saison 2008/09 steht der Aufstieg der Tischtennis-Herren von der Regionalliga in die 2. Bundesliga fest.
  • 2011: Nach der Saison 2010/2011 wurde die Fußballabteilung vom aktiven Spielbetrieb in der Verbandsrunde abgemeldet und als Freizeitmannschaft weitergeführt.
  • 2015: Das Tischtenniszentrum im ehemaligen Hallenbad wird eingeweiht.

Anschrift

Allgemeiner Sportverein Grünwettersbach 1892 e.V.
Im Rodel 7
76228 Karlsruhe
Bus-Signet.png  nächste Bushaltestelle: Grünwettersbach Mitte  

Weblinks