Wirtschaftsstiftung Südwest

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Wirtschaftsstiftung Südwest ist eine Stiftung des bürgerlichen Rechts in Karlsruhe.

Zweck

Zweck der Stiftung ist die Förderung der Volks- und Berufsbildung der Allgemeinheit im Wirtschaftsraum Südwest.

Allgemein

Die Stiftung hat 2 Organe: Vorstand und Stiftungskuratorium. Vositzender des Vorstandes der Stiftung ist Michael Kaiser. Das Stiftungskuratorium besteht aus OB a. D. Heinz Fehnrich, Michael Huber (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Karlsruhe) und Gerhard J. Rastetter (Vorstandsvorsitzender der Volksbank Karlsruhe ). [1] Die Stiftung hält 10% der Anteile[1], an der GfBB Gesellschaft für Beratungen und Beteiligungen mbH. [2]

Geschichte

Die Stiftung wurde am 19. Dezember 2000 gegründet. Stifter sind die Stadt Karlsruhe (250.000 € = 98%), Sparkasse Karlsruhe (2.500 € = 1%) und die Volksbank Karlsruhe (2.500 € = 1%).[1]

Adresse

Wirtschaftsstiftung Südwest
Zähringerstraße 65a
76133 Karlsruhe

Weblinks

Fußnoten

  1. 1,0 1,1 1,2 Beteiligungsbericht für das Geschäftsjahr 2012 der Stadt Karlsruhe
  2. Handelsregister Mannheim, HRB 109452