Trinkhalle

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trinkhalle Baden-Baden
Illumination während des Christkindelsmarkt 2013
Trinkhalle Baden-Baden. Im Vordergrund die Oos
Station 2 des Audioguide Lichtentaler Allee: Trinkhalle

Die Trinkhalle ist ein Gebäude in Baden-Baden. Bis 2018 war dort die zentrale Info-Stelle der Baden-Baden Tourismus untergebracht.

Sie hat 16 Säulen und eine Länge von 90 Metern. In der Trinkhalle hängen 14 Wandbilder zu den bekanntesten Sagen des Schwarzwaldes, wie zum Beispiel „Der Mummelsee“ und „Die Nixe des Wildsees“.

In der Trinkhalle befindet sich die Friedrichsquelle.

Vor der Trinkhalle steht eine Büste Kaiser Wilhelms I. (1797–1888), der zusammen mit Seiner Gemahlin Kaiserin Augusta (1811–1890) mehrfach in Baden-Baden zur Kur war.

Geschichte

Das Gebäude wurde von 1839 bis 1842 von Heinrich Hübsch erbaut.

Lage

Kaiserallee 3
76530 Baden-Baden

Dieser Ort im Stadtplan:

(H)  nächste Haltestelle: Baden-Baden Museum LA8   
(H)  nächstes Parkhaus oder Tiefgarage: Kurparkgarage    

Weblinks