Stutensee-Hefte

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Stutensee-Hefte sind eine von der Stadt Stutensee herausgegebene Schriftenreihe, die in Karlsruhe erscheint.

Das erste Stutensee-Heft erschien 2002 und seitdem bis 2007 mit Ausnahme von 2005 jährlich ein weiteres; bislang erschienen damit insgesamt fünf:

  • Band 1: So ebbas von Heinrich Joswig, 2002
  • Band 2: Duwaggbreche in Stutensee von Arnold Hauck, 2003
  • Band 3: Als unsere Kirche stehen blieb: 2. Februar 1945: Bombenangriff auf das kleine Dorf Staffort. Protokoll einer Erinnerung im zeitgeschichtlichen Zusammenhang. von Heinrich Joswig, 2004
  • Band 4: Die Wiesen von Stutensee: Beiträge zur Geschichte, Ökologie und Pflanzenwelt von Dietmar Schott und Jochen Lehmann, 2006
  • Band 5: Fuchs und Has in Stutensee: zur Geschichte der Jagd von 1850 bis heute von Bernd F. Hauth, 2007

Alle bisher erschienenen fünf Bände wurden in Karlsruhe bei der Druckerei Riesz & Müller gedruckt.

Bezug

Die Stutensee-Hefte können in den Stutenseer Bürger-Büros (z.B. dem BürgerBüro Staffort) sowie dem Rathaus Blankenloch erworben werden[1]; Der Preis liegt zwischen 7 (Heft 1) und 14 Euro (Hefte 3 und 4).

Zudem können können sie auch in den Stadtteilbibliotheken ausgeliehen werden.[1]

Weblinks

Fußnoten

  1. 1,0 1,1 Die offizielle Webpräsenz der Stadt Stutensee zum Thema AG für generationsübergreifende Projekte


Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Bilder”)
Diesem Artikel fehlen (weitere/bessere) Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.