Star-Club

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche
geschlossen

Die in diesem Artikel beschriebene Gaststätte, Örtlichkeit, das Unternehmen oder die Einrichtung besteht nicht mehr in der beschriebenen Form.
Dieser Beitrag beschreibt die Geschichte.

Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Der Karlsruher Star-Club war ein Musik-Club in der Kaiserstraße in Karlsruhe.

Geschichte

Nachdem 1962 der erste Star-Club in Hamburg eröffnete, gab es alsbald weitere Clubs in ganz Deutschland, die gegen eine Lizenz-Gebühr unter dem Namen „Star-Club“ aufmachten. So auch in Karlsruhe.

Im Karlsruher Star-Club traten u. a. Percy Sledge, Casey Jones & The Governors und die Tielmann-Brothers auf.

1964 spielten einen Monat lang „The Silverstrings“ im Wechsel mit den „Storms“ täglich von 14 Uhr nachmittags bis 2 Uhr nachts. Im Januar 1966 gewannen The Beethovens aus Karlsruhe den Amateur-Band-Wettbewerb in Karlsruhe vor „The Grave Diggers“, „Ruby And His Butlers“ und „The Jivaros“. Der 1. Preis war eine Teilnahme an der Endausscheidung der Star-Club-Betriebe in Hamburg. Von 1965 bis 1966 waren die Solid Senders mit dem US-Soldaten Glenn Schwartz aus den Gerszewski Barracks in Knielingen an der Lead-Gitarre, die „Hausband“ des Karlsruher Star-Club.

Adresse

Star-Club Karlsruhe
Kaiserstraße 69
76131 Karlsruhe