Söternstraße (Philippsburg)

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Disambig-50px.png Dieser Artikel beschreibt die Straße Söternstraße in Philippsburg, gleichnamige Straßen im Umland siehe Söternstraße (Begriffsklärung).


Straßenbeginn an der Nordseite des Marktplatzes
Informationsschild

Die Söternstraße ist eine Straße in Philippsburg. Sie ist in ihrer gesamten Länge von 530 m Teil der L 555.

Verlauf

Die Straße beginnt am nördlichen Ende des Marktplatzes und der Kreuzung mit der Udenheimer Straße. Sie verläuft gerade in nordöstlicher Richtung und endet am Verkehrskreisel mit der Lessingstraße.

In nordwestlicher Richtung zweigt die Skalstraße und Tullastraße ab. In südöstlicher Richtung die Wallgärtenstraße, Schanzenstraße und Goethestraße ab.

Hausnummern

Sparkassenfiliale mit Haupteingang am Marktplatz
Hotel Philippsburger Hof [1]
Sparkassen-Filiale Philippsburg
City Hotel [2]
18 
Katholisches St. Michaelshaus. Begegnungsstätte des katholischen Altenwerkes.
20 
Christuskirche Philippsburg
Das Michaelshaus und die Christuskirche sind die Station 13 des Altstadt-Rundganges.

Lage

Fürstbischof Philipp Christoph von Sötern

Dieser Ort im Stadtplan:

Straßenname

Die Straße wurde nach dem Fürstbischof Philipp Christoph von Sötern benannt.

Weblinks