Regio-Bistro

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von RegioBistro)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Das ehemalige Regio-Bistro im Triebwagen 845
Triebwagen 846 mit neuer Lackierung im Bahnhof Eutingen im Gäu

Als Regio-Bistro werden speziell ausgestattete Zweisystem-Stadtbahnwagen vom Typ Duewag GT8-100D/2S-M bezeichnet, die über einen Gastronomiebereich in Form eines Bistros verfügen. An den Plätzen im Zug gibt es Becherhalter, zudem sind die Fahrzeuge mit Toiletten ausgestattet.

1997 wurden vier dieser Fahrzeuge gebaut, welche die Betriebsnummern 845 bis 848 tragen. Die Fahrzeuge wurden entgegen des üblichen Farbschemas in Weiß mit rotem Längsstreifen lackiert und mit der Aufschrift RegioBistro versehen.

Triebwagen 845 ist am 25. Januar 2008 bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Baden-Baden entgleist. Bei der Reparatur wurde der Bistro-Teil entfernt und das Fahrzeug gemäß dem üblichen Farbschema lackiert.

Triebwagen 846 wurde Anfang 2010 ebenfalls umlackiert, allerdings nicht gemäß dem üblichen Farbschema. Zwar wurde wieder auf die Farben gelb und rot gesetzt, allerdings sind die Farbtöne anders als üblich. Zudem ist der obere rote Streifen entfallen. Der Bistro-Teil blieb aber erhalten.

Murgtalbahn

2006 kommen die Züge im Linienverkehr auf der Murgtalbahn im Einsatz. In den späten 1990er Jahren fuhren die Bahnen im Linienverkehr Richtung Bretten.

Das „Regio-Bistro“ ist Teil eines Qualifizierungsprojektes von social support in Zusammenarbeit mit der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft. Es bietet den Teilnehmern die Chance, sich auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern, Kenntnisse in Gastronomie und Catering zu erwerben sowie neue berufliche Perspektiven auszuloten. Das Qualifizierungsprojekt wird vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.