Otto Velten

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Otto Velten (* 19. Juni 1940, † 27. November 2012) war Karlsruher Verwaltungsdirektor.

Leben und Wirken

Otto Velten war über 40 Jahre bei der Stadt Karlsruhe angestellt. Zuerst war er im Hauptamt tätig, später im Dezernatsbereich, unter anderem für Bürgermeister Ullrich Eidenmüller. 1974 trat er in die FDP ein.

Als begeisterter Läufer hatte er zusammen mit Karl-Heinz Stadler die Idee zur Badische Meile, die bereits 1977 für die „Aktion Sorgenkind“ durchgeführt werden sollte. Da dies aber nicht klappte, wurde sie erstmalig 1990 zum 275. Stadtgeburtstag durchgeführt.

Ehrenamtlich lag ihm die Partnerstadt Karlsruhes, Halle (Saale), am Herzen, hierfür engagierte er sich im Freundeskreis Karlsruhe – Halle (Saale). Velten war mit der Gesundheitsjuristin Bärbel Maliske-Velten verheiratet, sie stammt aus Halle.

Publikationen

  • Des Bürgermeisters Schuhe. Heiteres, Besinnliches und Unglaubliches aus dem Karlsruher Rathaus. Illustrationen von Dietmar Kup. 2005, ISBN 3-88190-392-5
Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist sehr kurz. Seien Sie mutig und machen Sie aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn Sie mehr zum Thema „Otto Velten“ wissen.