Niederbronn-les-Bains

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Niederbronn-les-Bains, deutsch Bad Niederbronn, ist eine Stadt im Kanton Niederbronn-les-Bains, Arrondissement Haguenau, Département Bas-Rhin in der Region Elsass.

Niederbronn-les-Bains ist bekannt für sein Spielcasino.

In Niederbronn befindet sich ein deutscher Soldatenfriedhof mit Kriegsgräbern von deutschen (sowie bis zu deren Umbettung auch US-amerikanischen) Gefallenen des Zweiten Weltkriegs.

Am Sonntag, 14. November 2010, nahmen dort die Bürgermeister von Bad Schönborn Rolf Müller, und Ettlingen, Thomas Fedrow, sowie Oberst a.D. Walter Engelhardt (†) als Repräsentant des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge an einer deutsch-französischen Veranstaltung zum Volkstrauertag 2010 teil.[1]

Gemeinden

  • Bitschhoffen
  • Dambach
  • Engwiller
  • Gumbrechtshoffen, Gundershoffen
  • Kindwiller
  • Mertzwiller, Mietesheim
  • Niederbronn-les-Bains
  • Oberbronn
  • Offwiller
  • Reichshoffen, Rothbach
  • Uberach, Uhrwiller, Uttenhoffen
  • La Walck, Windstein
  • Zinswiller

Weblink


Kantone im Arrondissement Haguenau
Bischwiller, Haguenau und Niederbronn-les-Bains sind die Kantone im Arrondissement Haguenau.

Fußnoten

  1. «Des chants en mémoire des victimes de guerre» in: «Dernières Nouvelles d'Alsace» („Elsässer Neueste Nachrichten“, wörtlich „Letzte Nachrichten aus dem Elsass“) vom 18. November 2010. – Allgemein zu dieser traditionsreichen Tageszeitung siehe: Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Dernières Nouvelles d’Alsace“