Nackter Mann

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche
Der Nackte Mann

Der Nackte Mann ist eine Skulptur in Karlsruhe vor dem Wildparkstadion am Adenauerring. Aufgrund des Neubaus des Wildparkstadions wurde er Ende November 2019 abgebaut und seither in Kuppenheim restauriert. Bis das neue Stadion fertiggestellt ist wird die Skulptur eingelagert.

Geschichte

Die Steinfigur in Form eines Sportlers wurde etwa 1958/59 von Bildhauer Emil Sutor geschaffen und dem Karlsruher SC geschenkt. Konzipiert wurde sie für die Leichtathletik-Veranstaltungen in den 1950-er Jahren. Modell standen der damalige, 27-jährige Sportstudent und spätere Leiter des Sportinstituts der Uni Karlsruhe Georg Kenntner sowie sein Kommilitone Hans Weber.

Zeitweise wurde sie auch „Schlotter-Beck” genannt in Erinnerung an den ehemaligen Mittelstürmer des KSC, Heinz Beck[1].

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Trivia

Die Skulptur ist oft Treffpunkt von KSC-Fans vor den Heimspielen.

Literatur

Fußnoten

  1. Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Heinz Beck (Fußballspieler)“