Merianstraße (Heidelsheim)

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Disambig-50px.png Dieser Artikel beschreibt die Straße Merianstraße in Bruchsal, gleichnamige Straßen im Umland siehe Merianstraße (Begriffsklärung).

Blick in die Merianstraße vom Marktplatz in Richtung Stadttor. Rechts die Dietrich-Bonhoeffer-Schule.

Die Merianstraße ist eine Straße in Bruchsal im Stadtteil Heidelsheim.

Verlauf

Die Straße ist Teil der L 618 und verbindet den Marktplatz ab der Kreuzung Judengasse / Brettener Straße mit der Gochsheimer Straße. Sie führt dabei durch das Stadttor und die Stadtmauer hindurch.

Hausnummern

2  
Dietrich-Bonhoeffer-Schule
9  
Heimatmuseum Heidelsheim
11 
Verwaltungsstelle Heidelsheim
20 
Evangelische Stadtkirche, Dom des Kraichgaus
24 
Sparkasse Kraichgau
27 
Paravicinihaus
58 
Stolpersteine in Bruchsal

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Bilder

Straßenname

Der Merian-Stich aus dem Jahre 1645 zeigt die Stadt, wie sie damals ausgesehen hat.

Die Straße ist nach dem Kupferstecher Matthäus Merian dem Älteren (* 22. September 1593 in Basel; † 19. Juni 1650 in Langenschwalbach) benannt. Von ihm stammt die älteste bekannte Ansicht von Heidelsheim.

Literatur

Weblinks

Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Matthäus Merian“