Marktstraße 4

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zugang zum Garten

In der Marktstraße 4 in Mühlburg befindet sich das ehemalige Wohnhaus des Bildhauers Carl Egler. Es ist ein Kulturdenkmal.

Geschichte

Fliesen am Kachelofen mit „Carols Ruhe
Chamäleonbrunnen

Auf bunten Fließen des Vorderhauses ist die Zahl 1774 angebracht, am Kachelofen steht „Carols Ruhe”. Draußen stehen Skulpturen aus Bronze und Granit. Ein Chamäleonbrunnen mit drei bullig geformten Echsen mit hellblauen Glubschaugen spuckt Wasser.

1936 erwarb Carl Egler das Gebäude. Das Kopfsteinpflaster im Hof deckte er zum Teil mit Kacheln ab, seine Haushälterin musste diese jeden Tag reinigen.

Im Januar 1990 bezogen Privatpersonen, darunter ein Architekt, das Gebäude, die es seitdem restaurieren.

Bilder

Zugänglichkeit

Normalerweise ist das Haus nicht zugänglich, aber an Veranstaltungen wie dem Tag des offenen Denkmals kann man es besichtigen, zuletzt am Tag des offenen Denkmals 2009.

Adresse

Marktstraße 4

Dieser Ort im Stadtplan: