Malvina Garrigues

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Malvina Eugenia Garrigues (* 7. Dezember 1825 in Kopenhagen; † 8. Februar 1904 in Karlsruhe) war eine Hofopernsängerin, die auch an der Karlsruher Hofoper sang.

Leben und Wirken

Die in Dänemark geborene Sopranistin Malvina Garrigues war von 1854 bis 1860 am Hoftheater in Karlsruhe engagiert. Hier lernte sie ihren späteren Ehemann, den über zehn Jahre jüngeren Tenor Ludwig Schnorr von Carolsfeld (1836–1865) kennen, mit dem sie bei der Uraufführung der Oper "Tristan und Isolde" von Richard Wagner 1865 in München in der Titelrolle auftrat.

1904 verstarb Malvina Schnorr von Carolsfeld im alten Karlsruher St. Vincentiuskrankenhaus.

Weblinks


Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist sehr kurz. Seien Sie mutig und machen Sie aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn Sie mehr zum Thema „Malvina Garrigues“ wissen.