MSC Ubstadt-Weiher

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche
Leerer Platz im Herbst.

Der MSC Ubstadt-Weiher e.V. ist ein Motorsportclub in Ubstadt-Weiher und spielt in der Motoball-Liga-Süd.

Geschichte

Der Verein wurde am 11. September 1959 als MSC Weiher gegründet. Im Mai 1960 fand das erste Motoballspiel gegen den MSC Spöck statt. Im September 1962 konnte dann bereits der erste Deutsche Meistertitel errungen werden.

Nach dem Zusammenschluss der Gemeinden Ubstadt und Weiher 1970 wurde der Verein in MSC Ubstadt-Weiher umbenannt.

Das eigene Hardtseestadion wurde in den Jahren immer besser ausgebaut. Seit November 2001 ist es auch mit einer Flutlicht-Anlage ausgerüstet.

Erfolge

  • Deutscher Meister 1962 (als MSC Weiher), 2002, 2003, 2009, 2012, 2013, 2014, 2015 und 2016
  • Deutscher Vizemeister 1964, 1994, 1995, 1997,2001, 2006 und 2008.
  • Deutscher Pokalsieger 1998 und 2012
  • Deutscher Jugendmeister 2012

Liga-Spiel am 19. Juni 2010

Adresse und Lage

Die Spielstätte und das Vereinsheim liegen an der Ubstadter Straße (K 3523) in Weiher, gegenüber der Parkplätze des Freizeitzentrums Hardtsee.

Motoball-Arena Ubstadt-Weiher
Ubstadter Straße
76698 Ubstadt-Weiher
Telefon: (0 72 51) 6 09 21

Dieser Ort im Stadtplan:

Weblinks