Löffelsbusch-Kreuz

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Löffelsbusch-Kreuz ist ein über 200 Jahre altes Wegkreuz. Es wurde 1791 aufgestellt und ist eines der acht Wegkreuze entlang des Kreuz-Wanderweges Wöschbach. Es ist die vierte Station dieser Wanderroute. Das Kreuz steht zwischen zwei Bäumen; daneben lädt eine Bank zum Verweilen ein.

Bei dem Kreuz handelt es sich um ein sogenanntes "Rosenkreuz"[1].

Die Errichtung erfolgte möglicherweise als Reaktion auf religionsfeindliche Geschehnisse im nahen Frankreich[2].

Inschrift

Im Stein befindet sich die Inschrift

„Betrachte das Leiden Deines Erlösers
und bete ein Vaterunser und Avemaria[.]
Ist von der Gemeind[e] aufgerichtet im Jahr anno 1791

bei der das "N" stets seitenverkehrt wiedergegeben ist.



Weblinks

  1. www.Pfinztal.de/ta/aktuelles/berichte/0737_denkmal.htm
  2. www.Pfinztal.de/ut/tourismus_natur/kreuzwanderweg.htm