Kriseninterventionsdienst

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Kriseninterventionsdienst und Notfallnachsorge Karlsruhe (K.i.D.) e.V. bot unter der Woche von abends 18 Uhr bis morgens 6 Uhr, am Wochenende 24 Stunden durchgehend, Gespräche in akuten Lebenskrisen sowie das Überbringen, von Todesnachrichten, beispielsweise nach Verkehrsunfällen. Dann geschah die Alarmierung über die Leitstellen von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst.

Diese Mitarbeiter waren besonders geschultes Personal, unter anderem auch aus dem Rettungsdienst und der Polizei.

Adresse

Kaiserallee 4 (im Rathaus West)
76133 Karlsruhe