Karlsruher Spieletage

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Karlsruher Spieletage sind eine Veranstaltung in Karlsruhe und werden jährlich am zweiten oder dritten November-Wochenende vom Rollen- und Brettspielverein Thoule 1987 e.V. organisiert.

Allgemein

31. Karlsruher SpieleTage

Die 31. Spieletage sind für den 11. bis 13. November 2016 geplant.

30. Karlsruher SpieleTage

Vom 6. bis 8. November 2015 öffnete der Rollen- und Brettspielverein Thoule im NCO-Club, Delawarestraße 21 schon zum 30. Mal nonstop von 18 – 18 Uhr Türen und Tore für alle jungen und junggebliebenen Brettspielbegeisterten.

Das bunte Spiele-Programm umfasst besonders viele Turniere, vom klassischen Siedler- und Dominion-Turnier über Tichu, Munchkin, Puerto Rico und Titan bis hin zum traditionellen TradingCard-Turnier Magic-Highlander ist alles dabei was langen Spielspaß mit Gleichgesinnten bietet.

Wem das nicht genug ist, kann sich an der Theke ein Brettspiel aus einer Auswahl von 2000 Spielen aussuchen und mit Freunden oder Bekannten dort ausprobieren. Selbstverständlich stehen dabei jedem unsere erfahrenen Spiele-Erklärer tatkräftig zur Seite. Namhafte Spieleverlage, wie der „Heidelberger Verlag“ und „AMIGO“ stellen spannende Neuheiten vor, die vor Ort direkt getestet werden können und der Karlsregion Go-Club lädt zu einer Partie Go sowie die Deutsch-Japanische Gesellschaft zu einer Runde Shogi ein.

Auf dem Bring&Buy-Flohmarkt können eigene Spiele verkauft und gebrauchte günstig erobert werden. Wer zur Geisterstunde noch nicht genug hat, kann sein Glück in der Nacht der langen Zähne bei den Werwölfen von Düsterwald und weiteren gruseligen Spielen herausfordern.

Für das leibliche Wohl wird wie immer mit warmer und kalter Küche rund um die Uhr in der Caféteria gesorgt. Die Frühaufsteher werden mit einem leckeren Frühstück verwöhnt und Mittags gibt es für die gemütlichen Genießer Kaffee und Kuchen im Angebot. Auch Vegetarier kommen bei uns nicht zu kurz.

Der Eintritt beträgt pro Tag 4 Euro und für alle drei Tage 8 Euro. Eine Familientageskarte (2 Erwachsene in Begleitung beliebig vieler Kinder unter 14 Jahren) kostet 5 €. Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt.

Geschichte

Die 29. Karlsruher Spieletage fanden vom 14. November 2014 bis zum Sonntag 16. November statt, wie immer durchgehend von 18:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Die 28. Karlsruher Spieletage fanden vom 15. November 2013 bis zum Sonntag 17. November statt, wie immer durchgehend von 18:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Die 27. Karlsruher Spieletage fanden vom 16. November 2012 bis zum Sonntag 18. November statt, wie immer durchgehend von 18:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Die 26. Karlsruher Spieletage fanden vom 11. November 2011 bis zum Sonntag 13. November statt, wie immer durchgehend von 18:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Die 25. Karlsruher Spieletage fanden vom 12. November 2010 bis zum Sonntag 14. November statt, wie immer durchgehend von 18:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Die 24. Karlsruher Spieletage fanden vom 20. November 2009 bis zum Sonntag 22. November statt, wie immer durchgehend von 18:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Auf dem Programm standen neben vielen anderen Turnieren auch die Deutsche Meisterschaft im Spiel „Siedler“.

Die 23. Karlsruher Spieletage fanden vom 14. November 2008 bis zum 16. November 2008 statt. Die Tageskarte kostete drei Euro, eine Karte für das ganze Wochenende sechs Euro. Es kamen ca. 1.000 Besucher, die meisten Turniere waren ausgebucht.

Die Karlsruher SpieleTage finden seit 1988 statt, damals noch unter dem Titel "Thoule-Con". In 1989 und 1990 gab es 2 Cons pro Jahr, dies erklärt die höhren Zahl der Cons gegenüber dem Gründungsjahr des Vereins (1987).

Weblinks