Hermann Glaser

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Hermann Glaser (* 22. Oktober 1933; † 6. Juni 2010) war ein Unternehmer aus Malsch.

Leben und Wirken

Hermann Glaser war seit 1979 Inhaber der 1935 von seinem Vater gegründeten Glaser Sand- und Kieswerke GmbH & Co. KG in Malsch.

Im Juni 2009 hatet er seine Produktionsstätte am Baggersee Neumalsch an die Züricher Holcim AG verkauft, den weltweit größten Zementhersteller. Glaser hatte keine eigenen Nachkommen und wollte sich nach 50 Jahren Unternehmertätigkeit zurückzuziehen.

Ende 2009 gründete er die Hermann-Glaser-Stiftung mit einem Stiftungskapital von 60.000 Euro, um Malscher Bürger, Organisationen und Vereine zu unterstützen. Zuvor hatte er bereits über 30 Jahre in Not geratene Menschen unterstützt.

Glaser war Gründungsmitglied des Tennisclubs Malsch.