Haus Karlsruher Weg (Vorgeschichte)

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Disambig-50px.png Dieser Artikel beschreibt die Geschichte des Projektes Haus Karlsruher Weg bis 31. Juli 2008.

Der Baugrund von Nordosten aus Gesehen, das Gebäude wird am linken Bildrand stehen

Am Karlsruher Weg entstand zwischen 2006 und 2008 das Projekt Seniorenpflegeheim Haus Karlsruher Weg.

Ziel

Auf dem südlichen Teil des Geländes des ehemaligen KFV-Stadions baut der Mieter- und Bauverein ein Seniorenpflegeheim mit 99 Pflegeplätzen.

Einer entsprechenden Änderung des Bebauungsplans für das Projekt Karlsruher Weg 17 stimmte der Gemeinderat am 9. Mai 2006 zu. An der Ecke Karlsruher Weg / Hertzstraße ist ein U-förmiges Gebäude mit flachgeneigten Pultdächern vorgesehen. Westlich des Gebäudes ist ein kleiner Park für das Seniorenpflegeheim geplant, daran schließt sich zur Berliner Straße hin eine öffentliche Grünfläche an.

Vorarbeiten

Zuerst wurde das ehemalige Vereinsheim des KFV abgerissen.

Die Beseitigung der Tribünen, der einstigen Kassenhäuschen, der alten Begrenzungsmauern des KFV-Stadions und auch die Pappeln entlang des Karlsruher Wegs gehören mit zu diesen Vorarbeiten auf dem etwa 5.000 Quadratmeter großen Gelände.

Der offizielle Erste Spatenstich fand dann am 7. November 2006 statt.

Ausgestaltung

Es soll eine neue Wohnform für Pflegebedürftige im Alter entstehen, ein Zuhause auch für individuelle Selbstverwirklichung mit einem „unterstützenden Umfeld“. Dieses „unterstützende Umfeld“ ist dem Bauherrn wie dem Badischen Landesverein für Innere Mission besonders wichtig. Um es zu verwirklichen, ist die Hilfe aus der Nordweststadt von seinen Einrichtungen, wie z.B. Kirchengemeinden, Kindergärten, Sportvereinen u.a., ausdrücklich erwünscht. Bisherige Rückmeldungen (und bereits konkrete Anmeldungen) aus der Bevölkerung lassen erkennen, dass auch die Bewohner der Nordweststadt das Projekt des Altenpflegeheims begrüßen.

Das fünfgeschossige Haus (Parterre, Erd- und drei Obergeschosse) wird sich in zwölf Bewohnergruppen gliedern, davon elf mit je sechs Einzelzimmern, einem Doppelzimmer sowie einer Bewohnergruppe mit neun Einzelzimmern und einem Doppelzimmer. Die Pflegezimmer sind mit je einem eigenen Duschbad und WC ausgestattet. Sie gruppieren sich um eine große Wohnküche mit Balkon oder Freisitz. Im Parterre wird es eine Bewohnergruppe, Cafeteria, Andachtsraum, Tiefgarage, Technik, Anlieferungsbereich und sonstige Nebenräume geben. Im Erdgeschoss sind geplant zwei Bewohnergruppen, Verwaltungs-, Sekretariats-, Pausen-, Anlieferungs- und Umkleideräume. In den drei Obergeschossen sind drei Bewohnergruppen mit jeweils gleichen Grundrissen vorgesehen.Eine weitere Besonderheit des Hauses ist ein einzigartiges "Wohlfühlbad" im Erdgeschoss mit einer speziellen Pflegebadewanne: Eingebaute Unterwasserlautsprecher erzeugen mit Klangwellen und Lichteffekten eine entspannende Atmosphäre.

Bilder

Adresse

Seniorenpflegeheim Haus Karlsruher Weg
Karlsruher Weg 17
76185 Karlsruhe

Weblinks