Hans-Michels-Hus

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hans-Michels-Hus in Lichtenau
Hans-Michels-Hus in Lichtenau

Das Hans-Michels-Hus ist das Heimatmuseum des Vereins Heimatverein Medicus in Lichtenau.

Ausstattung

In der Küche steht der Herd, der zum Kochen von Essen, Wäsche oder Schweinefutter und zum Wärmen diente. Im zweiten Stock gibt es den Strohschuh-Raum, in dem Vereinsmitglieder im Winter nach althergebrachter Art Hanauer Strohschuhe herstellen. Im Speicher wurde die Kammer eines Knechtes nachgestellt.

Zudem wurde ein alten Schulzimmer eingerichtet: Zweisitzerbänke und Exponate von Schülerarbeiten können bewundert werden.

Öffnungszeiten

Nach Absprache unter Telefon (0 72 27) 23 72.

Veranstaltungen

Jährlich am dritten Sonntag im September findet hier das „Grumbeerefescht“ statt: Nach einem Gottesdienst gibt es Speisen rund um die Kartoffel, Musik kommt von der Trachtenkapelle Lichtenau.

Geschichte

Der Verein hat das über 200 Jahre alte Bauernhaus samt Hof 1994 gekauft. Mit Hilfe von Spenden und durch fleißige Mitarbeiter konnte das Wohnhaus und das Wirtschaftgebäude erhalten bleiben. Das Wohnhaus wurde innen und außen renoviert, das Wohnzimmer wurde wie damals eingerichtet.

Relativ neu dazugekommen ist das „Backhäuschen“, in dem Brot und Hanauer „Raumkueche“ gebacken werden kann.

Adresse

Hauptstraße 74
Lichtenau

Dieser Ort im Stadtplan:

Bus-Signet.png  nächste Bushaltestelle: Lichtenau, Hirsch