Die Zukunft des Stadtwiki entscheidet sich am 30.03.2021 bei der Mitgliederversammlung des Bildungsverein Region Karlsruhe.
Es werde noch Freiwillige für den Vorstand gesucht.
(Nicht-Mitglieder melden sich bitte unter hallo@stadtwiki.net)

Freiwilige vor / Details: Diskussion:Bildungsverein_Region_Karlsruhe/MVV-2021



Friedhof Knielingen

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche
Friedhof

Der Friedhof Knielingen ist der Friedhof für den Karlsruher Stadtteil Knielingen.

Denkmäler

Friedhof, mit Friedhofsmauer, historischen Grabsteinen, Soldatenfriedhof mit Kriegerdenkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges (enthüllt 1923) von Konrad Taucher
Kulturdenkmal nach § 2 (Sachgesamtheit), Flstnr. 30561.

Persönlichkeiten

Hier wurden u.a. bestattet:

Geschichte

Gedenktafel

Der erste Knielinger Friedhof war an der Kirche in der Saarlandstraße. Der zweite lag zwischen den Wirtschaften Rose und Löwen, zwischen heutiger Dreikönigstraße und Neufeldstraße.

1842 wurde der Friedof in die Eggensteiner Straße verlegt. Am 15. Februar 1842 wurden als erste die vier am 13. Februar im Rhein ins Eis eingebrochenen und ertrunkenen Kinder beigesetzt. Ein Gedenkstein ist in der Wand der Friedhofskapelle eingelassen.

Literatur

  • „1200 Jahre Knielingen 786-1986 Heimatgeschichtliche Beiträge“ herausgegeben von Bürgerverein Knielingen e.V. 1985 Seite 435

Adresse

Friedhof Knielingen
Eggensteiner Straße 17
76187 Karlsruhe

Dieser Ort im Stadtplan: