Fahrradstation Süd im Hauptbahnhof

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Einfahrt der Station

Die Fahrradstation Süd im Hauptbahnhof ist eine überdachte und videoüberwachte Fahrrad-Abstellmöglichkeit beim Hauptbahnhof, die rund um die Uhr zugänglich ist.

Allgemein

Nach dem Umbau des ehemaligen Parkhauses P3 wurde die neue Fahrradstation Süd Ende April 2018 eröffnet und bietet 680 Stellplätze.[1] Zusätzlich gibt es Abstell­mög­lich­kei­ten für Son­der­fahr­rä­der (Lasten­rä­der, Fahrräder mit Anhänger) sowie La­demög­lich­kei­ten für E-Bikes. Der Zugang erfolgt durch eine Drehkreuzanlage mit Ticket, welches vor dem Rausfahren aus der Station am Kassenautomat entwertet werden kann. Eine Dauerkarte kann zudem beim Parkwächter in der Fussgängerpassage erworben werden. Zusätzlich wird eine Pump- und Werk­zeug­sta­tion für kleinere Repara­tu­ren angeboten und ein Ser­vice­be­reich bereit­ge­stellt, indem die Kunden bei Bedarf ein Spind anmieten können.[2][3]. Kunden der Fahrradstation Süd können auch die bestehende Station im Norden nutzen. Die Fahrradstationen werden mit Ökostrom betrieben.

Preise

Fahrradstation:

Tageskarte: 1 €
Wochenkarte: 3 €
Monatskarte: 8,50 €
Jahreskarte: 75 €
Semesterkarte: 35 €

Schließfach mit Steckdose:

Preis pro Tag: 1 €
Preis pro Woche: 2 €
Preis pro Monat: 5 €
Preis pro Jahr: 30 €

(Stand: März 2020)

Lage

Sie befindet sich in der ehemaligen Tiefgarage P3. Dieser Ort im Stadtplan:

Zeichen 224.svg  nächste Haltestelle: Hauptbahnhof Süd   
Deutsche Bahn AG-Logo.png  nächste DB-Haltestelle: Karlsruhe Hauptbahnhof    

Auszeichnungen

  • Auszeichnung für Beispielhaftes Bauen der Architektenkammer Baden- Württemberg, Stadt Karlsruhe 2012 - 2018
  • Deutscher Fahrradpreis 2020, Kategorie Infrastruktur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Auf zwei Rädern durch die Stadt: Karlsruhe wird noch fahrradfreundlicher, ka-news GmbH, 24. April 2018, abgerufen am 2. Mai 2018
  2. Fahrradstation am Hauptbahnhof, Stadt Karlsruhe, abgerufen am 2. Mai 2018
  3. FAHRRADSTATIONEN, Karlsruher Fächer GmbH, abgerufen am 2. Mai 2018