Ernst Hunkel

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hunkel 2009

Ernst Hunkel (* 30. Juni 1940 in Neu-Isenburg) ist ein Karlsruher Bildungsunternehmer.

Leben

Nach dem Abitur studierte Ernst Hunkel Volkswirtschaft an den Universitäten in Frankfurt und Saarbrücken und schloss als Diplom-Volkswirt ab. 1969 zog er nach Karlsruhe und gründete die IPL-Sprachenschule. Seit 1974 ist er geschäftsführender Gesellschafter der 1903 gegründeten Merkur Schule, heute Merkur Akademie International. Ernst Hunkel ist verheiratet mit Elisabeth Hunkel und hat zwei Kinder.

Wirken

Seit 1974 erweiterte Ernst Hunkel das Bildungsprogramm der Merkur Akademie International sukzessive und errichtete Niederlassungen in mehreren Städten. 2004 gründete er die Comenius-Realschule und 2005 die private Merkur Internationale Fachhochschule Karlsruhe, heute Karlshochschule International University. Von Herbst 2005 bis Januar 2009 war er deren Gründungspräsident. 2008 gründete er die Merkur Hochschulstiftung und übertrug ihr die im Familieneigentum befindlichen Anteile an der Merkur Fachhochschule. 2011 gründete Ernst Hunkel mit seiner Frau die Elisabeth und Ernst Hunkel Stiftung. Zweck der Stiftung ist die Förderung von Bildung und Erziehung, die Jugendhilfe sowie die Völkerverständigung.

Ehrenämter

  • 1974 bis 1994 Vorstandsmitglied beim Kreisverband Karlsruhe der überparteilichen Europa-Union Deutschland
  • 1984 bis 1992 Mitglied des Bundesvorstandes des Verbandes deutscher Privatschulverbände (VDP), davon vier Jahre Vizepräsident
  • 1992 bis 2004 Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für berufliche Fortbildung Karlsruhe
  • 2000/2001 Präsident des Lionsclubs Karlsruhe-Baden

Auszeichnungen

  • Staufermedaille für besondere Verdienste um das Land Baden-Württemberg
  • Goldene Ehrennadel des Verbandes deutscher Privatschulverbände (VDP) für herausragendes Engagement für die freie Bildung
  • Nadel in Gold der Europa-Union Deutschland
  • Melvin Jones Fellow Award der Lions Clubs International Foundation für vorbildliches Verhalten und uneigennützigen Einsatz

Weblinks