Edmund Fleck

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Edmund Fleck (* 6. November 1914; † 3. November 1986) war Pfarrer und Ehrenbürger von Kronau.

Leben und Wirken

Edmund Fleck wurde am 6. November 1914 in Eberbach am Neckar geboren und am 17. Dezember 1939 in Freiburg zum Priester geweiht.

Als Pfarrerverweser kam er im November 1951 nach Kronau und wurde 1952 als Pfarrer eingesetzt.

Edmund Fleck hat viele Projekte in der Gemeinde voran gebracht: Die Kirche St. Laurentius erhielt neue Glocken (1955), eine Orgel (1959), den Hochaltar (1962) und wird 1964/65 erweitert. 1964 wird der Kindergarten in der Stefanienstraße gebaut. Er war bei der Gemeinde beliebt, aber sein autoritärer Stil machte die Zuammenarbeit mit ihm nicht einfach.

Im September 1980 übernahm er die Pfarrei Wagshurst bei Achern. Bei seiner Verabschiedung in Kronau wurde er für seine Verdienste mit der Ehrenbürgerwürde ausgezeichnet. Auf seinen Wunsch geschah dies im kleinstem Kreis und er ließ dann den Ehrenbürgerbrief in Kronau zurück.

Edmund Fleck verstarb am 3. November 1986.

Ehrungen

  • Ehrenbürgerwürde von Kronau (1980)

Literatur