Dunkelallee

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Dunkelallee ist der ehemalige Name einer der in nordwestlicher Richtung vom Schloss ausgehenden Straßen des Karlsruher Fächers. Als Fächerallee hieß sie ursprünglich Knielinger Feldallee oder auch Stangenacker Allee. Sie bestand aus den heutigen Straßen Willy-Andreas-Allee, Michiganstraße und Alfons-Fischer-Allee. Sie begann ursprünglich am Ahaweg, später etwa 50 m weiter westlich an der Linkenheimer Landstraße (heute Willy-Brandt-Allee), und endete am heutigen Ikarus-Platz. Auf den historischen Karten der Stadt Karlsruhe [1] ist die Allee noch 1943 sowohl als Knielinger Feldallee wie auch als Dunkelallee verzeichnet, 1948 nur noch als Dunkelallee und 1965 schon mit ihren heutigen Namen (der Mittelteil hieß schon schon seit etwa 1951 Michigan Street, nach 1995 als Michiganstraße eingedeutscht).

Fußnoten