Diskussion:Max von Baden

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche
Diskussionsseite der Seite Max von Baden

Bitte unterschreiben Sie Ihren Beitrag auf Diskussionsseiten wie dieser im Bearbeitungsmodus mit --~~~~.

Dazu einfach auf das Button sig.png Symbol über dem Eingabefeld klicken.

Bitte beachten Sie beim Schreiben die Wikiquette, versuchen Sie das Gute in den Beiträgen anderer zu sehen und seien Sie höflich.

Falls Sie eine neue Diskussion beginnen möchten, klicken Sie bitte oben auf den Reiter +.png. Ältere Diskussionen finden Sie in der Versionsgeschichte.

Falls Sie im Stadtwiki Karlsruhe neu dabei sind, lesen Sie bitte Stadtwiki:Willkommen durch. Danke!

BNN-Artikel 18.01.2014

In den BNN vom 18.01.2014 gibt es auf Seite 10 einen Artikel über Max von Baden. Grundlage bildet das Buch (670 Seiten) "Prinz Max" des Bremer Historikers Lothar Machtan. Dort wird er als tragische Person geschildert und als homosexuell veranlagt. Es wird angedeutet, dass der Sohn Prinz Berthold der Sohn von Axel Munthe sein könnte, ein schwedischer Arzt. Belege dafür gibt es keine. Ein DNA-Test liegt nicht vor. Auch wird geschildert, dass Max am Abend des 1.11.1918 mittels einem Opiumpräparats wegen eines Nervenzusammenbruchs für 36 Stunden "außer Gefecht" gesetzt wurde.

Weil ich das Buch nicht besitze und mich nur auf den BNN Artikel berufe und Gerüchte keine Fakten sind, ändere ich mal nichts im Artikel und erwähne es nur hier. --AD KA (Diskussion) 11:00, 18. Jan. 2014 (CET)

Ich habe das Buch unter Literatur in den Artikel gepackt. -- Wilhelm Kawana Bühler 12:28, 18. Jan. 2014 (CET)
http://www.ka-news.de/kultur/karlsruhe/Der-ka-news-Buch-Tipp-Prinz-Max-von-Baden-Der-letzte-Kanzler-des-Kaisers-Eine-Biographie;art136,1310421 hier steht noch was zum Buch bei Ka-News.--Beate (Diskussion) 19:21, 21. Jan. 2014 (CET)