Diskussion:Bombardier Flexity Swift

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche
Diskussionsseite der Seite Bombardier Flexity Swift

Bitte unterschreiben Sie Ihren Beitrag auf Diskussionsseiten wie dieser im Bearbeitungsmodus mit --~~~~.

Dazu einfach auf das Button sig.png Symbol über dem Eingabefeld klicken.

Bitte beachten Sie beim Schreiben die Wikiquette, versuchen Sie das Gute in den Beiträgen anderer zu sehen und seien Sie höflich.

Falls Sie eine neue Diskussion beginnen möchten, klicken Sie bitte oben auf den Reiter +.png. Ältere Diskussionen finden Sie in der Versionsgeschichte.

Falls Sie im Stadtwiki Karlsruhe neu dabei sind, lesen Sie bitte Stadtwiki:Willkommen durch. Danke!

Leichter Nahverkehrstriebwagen

Wo hast du denn das her, dass der Flexity Swift ein LNT ist?

Es wird eine V O L L B A H N laut "Weicheneisen" 4/09 (Vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von Murgtalbahn (DiskussionBeiträge) 19:41, 8. Jan. 2010 [1])

Ich habe das aus dem Artikel über das Vorgängermodell, das muss nicht stimmen.
Nur was eine Vollbahn sein soll, erschließt sich mir nicht. Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Vollbahn“
Ich denke, das wird sich klären, wenn die Teile wirklich da sind. -- Wilhelm Kawana Bühler 20:13, 8. Jan. 2010 (UTC) 
Ich habe ebenfalls gelesen, dass es sich um KEINEN LNT, sondern um eine Vollbahn handeln soll. Müsste mal die Quelle suchen, falls es weiterhin Zweifel daran gibt. In der Praxis soll die Zulassung für eine Vollbahn auf neuen Strecken (in anderen Ländern) einfacher sein. Mit technischen Unterschieden habe ich mich noch nicht beschäftigt. --Ralf1985 21:50, 8. Jan. 2010 (UTC)
Nochmal, was ist eine „Vollbahn”? Und noch ist es nur Fiktion. -- Wilhelm Kawana Bühler 21:53, 8. Jan. 2010 (UTC)
Im Weichenbengel 04/09 steht auf Seite 45 "Im Gegensatz zu den bisherigen Karlsruher Zweisystemfahrzeugen vom Typ DUEWAG GT 8-100C/2S und GT 8-100D/2M, die nach LNT-Richtlinien - die Abkürzung LNT steht für leichter Nahverkehrstriebwagen - konzipiert waren und über eine geringere Rahmensteifigkeit verfügen, handelt es sich bei den neuen Zweisystemwagen um "Vollbahnfahrzeuge", die vom Eisenbahnbundesamt nach der Transeuropäischen-Eisenbahn-Interoperabilitätsverordnung (TEIV) zugelassen werden und somit im konventionellen Teil des Eisenbahnnetzes in Deutschland uneingeschränkt eingesetzt werden können." --Ralf1985 22:41, 8. Jan. 2010 (UTC)

Ich möchte nochmal daran erinnern, dass wir hier Fakten sammeln. Fakt ist, dass die bestellt sind, und was dann hier ankommt, sehen wir, wenn es da ist. Wenn Magazine da vorher was veröffentlichen ist das nett, aber wir sind keine Straßenbahnwiki sondern ein Stadtwiki. -- Wilhelm Kawana Bühler 21:58, 8. Jan. 2010 (UTC)

Aktuell widerspricht sich der Artikel jedenfalls selbst. Und laut Weichenbengel werden die neuen Wagen eben nicht nach den LNT-Richtlinien konzipiert sein. Somit sehe ich es nicht als Fakt an, dass es sich um einen leichten Nahverkehrstriebwagen handelt. Die Art des Wikis spielt dabei für mich keine Rolle, auch in einem "Nicht-Straßenbahn-Wiki" sollten wir bei Stadtbahnartikeln auf Korrektheit achten und Widersprüche im Artikel möglichst vermeiden. --Ralf1985 22:41, 8. Jan. 2010 (UTC)
Stimmt schon, wenn etwas hier steht, sollte es richtig sein, und wenn es nicht geklärt werden kann, besser rausgenommen werden. --Beate 23:08, 8. Jan. 2010 (UTC)
Der Artikel muss ja auch überarbeitet werden. Es geht nicht darum, zu kopieren, was im Weichenbengel steht, sondern darum, was 2011 wirklich auf den Schienen steht. Das wissen wir 2011 und nicht jetzt. Daher bitte die ganzen unbelegten Sachen raus. Und der Weichenbengel-Artikel mag die Zukunft richtig vorhersagen, aber das ist hier nicht unser Ziel. -- Wilhelm Kawana Bühler 09:02, 9. Jan. 2010 (UTC)

Vollbahnen sind Fahrzeuge, die auf allen Ädhosionstrecken (außer Hochgeshwindigkeitsstrecken) zugelassen sind. Diese dürfen max. 279,9 km/h fahren, denn alle Fahrzeuge, die für 280 km/h oder schneller zugelassen worden sind, sind Hochgeschwindigkeitsfahrzeuge! Vollbahnen haben einen verstärkten Wagenkasten. LNTs dürfen aufgrund ihres niedrigen Gewichts nur auf Strecken mit einer maximalen Streckengeschwindigkeiten von 160 km/h fahren. Warum hast du eigentlich die technische Zusammenfassung gelöscht, Wilhelm Bühler??? Diese war zwar unvollständig, aber richtig. Wenn du es ganz genau haben willst, geh zur Mobilitätszentrale am Marktplatz und kaufe dir den "Weichenbengel" (Ausgabe 4/09)! 

Murgtalbahn.

Und: Im letzten KVV Magazin 2009 stand auch, das die Fahrzeuge Vollbahnen sind!!!

Hier der Link[[2]]

Das ist beschlossen!

Überarbeiten

Wobei ich gerade sehe, dass da schon einiges an unbelegten Dingen drin steht. Wenn die Bahnen 2011 kommen, kann man das ergänzen, wie es ist. -- Wilhelm Kawana Bühler 22:00, 8. Jan. 2010 (UTC)

Weißt du überhaupt, wer der Herausgeber des "Weichenbengels" ist? Der TSNV! Diese schreiben die Bombadier Transportation an, weil die Angaben zum Zweisystemer sehr genau sind!

Gibt es für die Vogelsitze eine Quelle? Die Stadtverkehr 1-2/10 abgebildeten Sitze hat Vogel-Sitze m.W. nicht im Programm.

Lieferung der Bahnen

Im Artikel steht ja, dass die Bahnen im August 2011 geliefert werden. Nun haben wir schon September und ich habe noch keine dieser Bahnen gesehen. Hat da jemand vielleicht neuere Infos? -- Denis1992 19:12, 8. Sep. 2011 (CEST)

Zwei von 30 Bahnen sind inzwischen im Betriebshof West angekommen, müssen sich aber noch diversen Tests unterziehen, bis diese regulär fahren können ([3]). --Henning Klee 18:42, 4. Mai 2012 (CEST)
Zwei Bahnen stehen gerade unterhalb der Albtalbahnbrücke beim Albtalbahnhof auf den Bahngleisen, laut Zettel an der Scheibe Wagennummer 8081 0009 931-2 und 8081 0010 932-7. Ein kurzer Güterwagen, quasi ein Kupplungsadapter, dann die zwei Bahnen, noch so ein Adapterwagen und dann noch sechs Güterwaggons, die laut Lieferschein dazugehören und zu den Verkehrsbetrieben Karlsruhe im Rheinhafen sollen. Bilder später. --Kucharek 11:00, 16. Sep. 2012 (CEST)

ka-news-Bilder

Der Teil „Bahnn“ steht für die Nummer, an welcher Stelle das Bild in dieser Galerie zu finden ist. Bevor sich jemand wundert, warum die Zahlenfolge nicht fortlaufend ist :o) --Henning Klee 20:24, 11. Mai 2012 (CEST)

Name

Bitte einmal hier vorbeischauen, danke! --Henning Klee 17:53, 1. Nov. 2012 (CET)

Bahnen rasseln durch TÜV

[4] --Henning Klee 20:31, 20. Dez. 2012 (CET)

Erstes neues Zweisystemfahrzeug nimmt Fahrgastbetrieb auf

komfortabel, umweltfreundlich und technisch auf dem allerneuesten Stand: Nach der feierlichen Weihe durch die Karlsruher Dekane Otto Vogel und Hubert Streckert im Betriebshof Ost hat heute die erste der neuen Zweisystembahnen der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) den Fahrgastbetrieb aufgenommen. Der ET 2010, in Bautzen und Wien gebaut von Hersteller Bombardier Transportation, wurde feierlich ins Liniennetz entsandt und kommt nun zunächst auf der Strecke der S2 zwischen Stutensee, Karlsruhe und Rheinstetten zum Einsatz. Dort wird der Zweisystemer mit seinem modernen Äußeren und dem elegant gestalteten Innenraum als gelb-roter Hingucker sicher für Aufmerksamkeit sorgen.

Zitat Pressemeldung von eben. So langsam müsste dann die glaskugel mal raus :) Wer traut sich? Wer hat Fotos? --Beate (Diskussion) 14:14, 9. Jul. 2013 (CEST)

http://www.boulevard-baden.de/lokales/nachrichten/2013/07/09/erste-neue-zweisystembahn-nimmt-fahrgastbetrieb-auf-626302/ hier gibts noch mehr Infos. --Beate (Diskussion) 16:30, 9. Jul. 2013 (CEST)
"Sei mutig"? ;o) --AD KA (Diskussion) 22:13, 9. Jul. 2013 (CEST)
Ich habe zwar selbst keine Fotos zu bieten, habe aber jemanden, der dem Stadtwiki die Bilder zur Verfügung stellt (nur zur Verwendung innerhalb des Stadtwikis). Diese Bilder werde ich vsl. morgen oder am WE hochladen. --Henning Klee 22:22, 11. Jul. 2013 (CEST)

Name

Verschieben oder die Inhalte, die den Zug betreffen, auslagern nach ET 2010? --Henning Klee 20:50, 10. Jul. 2013 (CEST)

Hatte ich auch schon überlegt, da ich diesen Namen gefunden hatte. Aber da ich wohl die wenigste Ahnung davon habe, enthalte ich mich besser :) --Beate (Diskussion) 21:52, 10. Jul. 2013 (CEST)
Ich bin kein intimer Straßenbahnkenner. Was mich als Laie stutzig macht: bei uns, in WP und beim Hersteller wird nur von der Familie "FLEXITY Swift" gesprochen. Die Bezeichnung ET 2010 sehe ich nirgends. Google, der Fuchs, kennt auch ET 2010... Dazu gibt es einen Link u.a. auf eine KVV Seite.
Wenn ich so drüber nachdenke und in meine leere Kaffeetasse blicke, dann würde ich den Mittelweg gehen: die Weiterleitung von ET 2010 auf diese Seite lassen (bzw. anpassen...) und diese Seite nach "Bombardier Flexity Swift ET 2010" verschieben. Dann ist das Kind eindeutig. Wer weiß, was ET 2010 sonst noch mal alles bedeuten kann. Mit dem Begriff alleine wäre ich auch nicht glücklich. Bei "A4" wüsste man auch nicht, ob einem ein Artikel über das DIN A4 Format oder Audi erwartet... Und ET 2010 kann damit auch noch zur BKL aufsteigen, falls einmal erforderlich... --AD KA (Diskussion) 09:58, 9. Dez. 2013 (CET)

SWR-Beitrag: Neue S-Bahnzüge, die nicht fahren dürfen

http://www.swr.de/landesschau-bw/-/id=122182/vv=teaser-12/did=12239368/nid=122182/fta6a9/index.html --Beate (Diskussion) 22:55, 16. Okt. 2013 (CEST)

aktueller Stand?

Bei Gelegenheit Artikel aktualisieren.

--mmaddin (Diskussion) 08:07, 9. Jan. 2014 (CET)

Oder einfach den diesmal leider wirklich um Längen besseren WP-Artikel übernehmen... --Fpf (Diskussion) 12:37, 23. Mär. 2014 (CET)

Übernehmen ist aus lizenzrechtlichen Gründen nicht möglich, aber auch nicht gewünscht, sieh Stadtwiki:Wikipedia. --Beate (Diskussion) 15:14, 23. Mär. 2014 (CET)