Christuskirche (Durlach)

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Disambig-50px.png Dieser Artikel behandelt die Christuskirche in Durlach, weitere Kirchen siehe Christuskirche (Begriffsklärung).

Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Die Christuskirche Durlach ist eine Evangelisch-methodistische Kirche und Gemeinde in Aue.

Sie wurde 1956 von der Neuapostolischen Kirche als Gemeindesaal erbaut. Nach einer Erweiterung im Jahr 1996 wurde das gebäude sechs Jahre später an die evangelisch-methodistische Gemeinde Aue verkauft.

Diese wurde um 2014 mit der Gemeinde der Friedenskirche (Durlach) und der Gemeinde Wolfartsweier zur Gemeinde Durlach & Aue zusammengelegt. 2015 wurde die Kirche alleiniger Sitz der vereinigten Gemeinde. Sie bildete eine Gemeinschaft mit der Christuskirche (Grünwettersbach), gemeinsame Pastoren waren Elisabeth Kurz und Gottfried Liese.

Im März 2018 wurde das Gebäude abgerissen, im September ein Neubau begonnen.

Pastorin ist 2018 Boglárka Mitschele.

Anschrift

Kärntner Straße 18
76228 Karlsruhe

Weblinks

Offizielle Webpräsenz „Christuskirche (Durlach)“