Busch-Kollegium Karlsruhe

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche
Busch-Kollegium Karlsruhe (2013)
Das Busch-Kollegium
Konzert zum Karlsruher Stadtgeburtstag

Das Busch-Kollegium Karlsruhe ist eine Gruppe Karlsruher Musiker, die sich ursprünglich zusammengefunden haben, um die Kompositionen von Adolf Busch bekannt zu machen. Adolf Busch (1891–1952) war ein deutscher Geiger; sein Nachlass wird im BrüderBuschArchiv des Max-Reger-Instituts verwaltet.

CD Produktionen

Inzwischen hat das Busch-Kollegium Karlsruhe zwei CDs mit Kammermusik von Adolf Busch in Kooperation mit dem SWR eingespielt und damit sämtliche kammermusikalischen Werke mit Klarinette vollständig veröffentlicht. Sie wurden von der internationalen Fachpresse enthusiastisch besprochen.

Im Juni 2017 ist eine CD mit Kammermusik von Josef Schelb erschienen. Auch hier arbeitete das Busch-Kollegium im Kooperation mit dem Label "Toccata Classics" in London und dem SWR zusammen. Und auch hier handelt es sich um eine Gesamt-Einspielung der Klarinetten-Kammermusik.

Repertoire

Im Repertoire des Ensembles finden sich auch Kompositionen anderer Komponisten, zum Beispiel W. A. Mozart, Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms, Robert Schumann, Max Reger, Heinrich Kaspar Schmid (1874–1953), Vincenz Lachner (1811–1893), Max Bruch, Emil Hartmann und Eugen Werner Velte (1923–1984).

Weblinks