Anian Willy Steinert

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anian Willy Steinert (* 9. Dezember 1919 in Weingarten/Baden; † 29. April 2010) war ein Weingartener Künstler.

Leben und Wirken

Der gebürtige Weingartener Anian Willy Steinert absolvierte eine Ausbildung bei der Druckerei des Künstlerbunds Karlsruhe. Bei Professor Hermann Kupferschmid an der Kunsthochschule studierte er „Freie Grafik (Radierung)“.

Nach dem Krieg baute er in der „Kunstdruckerei Künstlerbund“ die Abteilung Kupferdruck (Radierung) auf. 1951 wurde er Dozent an der Kunstakademie Karlsruhe in „Freier Grafik“. Ab 1963 baute er dort die Serigrafiewerkstätte auf. In beiden Abteilungen war er bis zu seiner Pensionierung 1982 aktiv. Sein Schwerpunkt war die Radierung, Themen vor allem auch seine Heimat Weingarten.

Gemeinsam mit seiner 2003 verstorbenen Frau Rosa gründete er den Bürger- und Heimatverein Weingarten und war dort im Vorstand aktiv. Zudem fotografierte er viele Jahre für die BNN. Seine Bilder erschienen z.B. auch im Bildband „Weingarten in Baden“ von Roland Felleisen.

Er starb 90-jährig und wurde mit einer Trauerfeier in der Kapelle des Turmberg-Friedhofs verabschiedet.

Ehrungen

Weblinks