Aids-Hilfe Mannheim-Ludwigshafen e.V.

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche
Infostand auf der 4. historische Baustelle

Die AIDS-Hilfe Mannheim-Ludwigshafen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der insolvent ist und seine Aktivitäten eingestellt hat.

Stadtwiki überarbeiten

ACHTUNG: Dieser Artikel bedarf einer Überarbeitung. Eine inhaltliche Begründung befindet sich gegebenenfalls auf der Diskussionsseite. Wenn Sie Lust haben, verbessern Sie den Artikel und entfernen anschließend diesen Baustein.


Siehe auch Guter Artikel, Editierhilfe und Handbuch


der sich für die Belange HIV-positiver und AIDS-kranker Menschen seit über 20 Jahren einsetzt.

Aktivitäten

Zu den Kernaufgaben gehört die psychosoziale Beratung und Betreuung der Betroffenen sowie die Organisation der vielschichtigen Selbsthilfegruppen.

Die Arbeit in den Selbsthilfegruppen orientiert sich gezielt an den Bedürfnissen der Betroffenen, so fordert die Frauengruppe andere Inhalte und Themen als das Regenbogencafe im Klinikum Mannheim. Dies ist besonders wichtig, da Aids alle treffen kann, die gesundheitlichen und gesellschaftlichen Auswirkungen hingegen unterschiedliche Unterstützung verlangen (beispielsweise Schwangerschaft und HIV).

Eine weitere Säule ist die Prävention, 2007 beispielsweise mit einem Multiplikatoren-Projekt an Mannheimer Schulen, da es auch weiterhin zu Neuinfektionen kommt.

Unterstützer

Die Aidshilfe Mannheim-Ludwigshafen wird auch aus dem nördlichen Landkreis Karlsruhe unterstützt, unter anderem von

Adresse

letzte Anschrift
Aidshilfe Mannheim-Ludwigshafen e.V.
L10,8
68161 Mannheim


Weblinks