Vincent Feigenbutz

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Vincent Feigenbutz (* 11. September 1995 in Karlsruhe) ist ein Karlsruher Sportler (Boxen).

Leben und Wirken

Der gebürtige Karlsruher macht eine Ausbildung zum Feinwerkmechaniker bei den Karlsruher Stadtwerken im Rahmen der Initiative „Partnerbetriebe des Spitzensports“.

Als Berufsboxer trainiert er im Bulldog-Gym Karlsruhe. Vincent Feigenbutz lebt in seiner Geburtsstadt Karlsruhe.

Erste Boxkämpfe

Von seinen ersten 15 Kämpfen gewann er 13 durch KO, seinen zweiten Kampf am 24. März 2012 verlor er. Seinen 16. Profikampf gewann er am 30. August 2014 im Gerry-Weber-Stadion in Halle (Saale) gegen Slavisa Simeunovic in der ersten Runde mit technischem KO. Damit ist er der GBU-Inter-Continental- und WBO-Interim-Inter-Continetal-Titelträger.

Weblinks

  • Es ist keine offizielle Webpräsenz bekannt.