Tierpark Bretten

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Tierpark Bretten ist nach eigener Aussage „Deutschlands großer Streichelzoo”. Er liegt am Waldrand von Bretten Richtung Pforzheim.

Angebot

Es gibt zahlreiche freilaufende Tiere und begehbare Freigehege. Die Gehege der Nasenbären, Zebras, Yaks, Kaninchen, Lamas, Vögel und Meerschweinchen sind nicht begehbar, aber so eingerichtet, dass man die Tiere auch füttern und streicheln kann. Tierfutter gibt es an der Kasse. Es ist jedoch ratsam erst einmal ohne Futter den Park zu erkunden, da die Tiere zum Teil energisch um Futter betteln. An freilaufenden Tieren erwarten die Besucher Kängurus, Nandus, Damhirsche, Alpakas, Ziegen, Schafe, Esel, Schweine und zeitweise die Ponys.

Ein Angebot ganz anderer Art ist die Bonsai-Ausstellung. Es handelt sich um eine Verkaufsausstellung am Rand des Parks. Hier finden Interessierte auch geeignetes Zubehör zur Bonsaipflege.

Für Kinderwagen und Rollstuhl ist der Tierpark bedingt geeignet. Die Wege sind nicht alle befestigt und manchmal muss man einen Umweg in Kauf nehmen, aber alle Gehege sind erreichbar. Die Toiletten sind noch nicht behindertengerecht ausgebaut.

Geschichte

Der Tierpark entstand aus der überregionalen Zoohandlung Herbert Willig in der Brettener Hildastraße. Nach Beschwerden von Nachbarn erfolgte eine Verlegung in ein Waldstück zwischen Bretten und Nussbaum.

Der Zoo wird privat geführt und finanziert sich über die Eintrittsgelder und den Bonsaiverkauf. Damit kommt er ohne Zuschüsse der Gemeinde aus.

Öffnungszeiten

März bis Oktober täglich von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
November täglich von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Preise

Erwachsene: 4 Euro
Kinder (3 bis 15 Jahre): 2 Euro
Tierfutter: 1 Euro
Der Eintritt zur Bonsaiabteilung ist frei!

Adresse

Tierpark Bretten
Familie Willig
Salzhofen 9
75015 Bretten
Telefon: (0 72 52) 72 56
Telefax: (0 72 52) 8 67 21

In Bretten ausgeschildert als „Zoo”.

(H)  nächste Haltestelle: Bretten Stadtmitte   

Dieser Ort im Stadtplan:

Ausflugsziele in der Umgebung

  • Wandern / mit dem Rad: Maulbronn (ca. 9 km Wegstrecke entfernt)

Weblinks