St. Mauritius Oberöwisheim

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ostseite

Die Katholische Kirche des Ortes Oberöwisheim ist dem St. Mauritius geweiht.

Sie befindet sich auf einer Anhöhe im Nordwesten des Orts.

Die zur Kirche gehörende Gemeinde ist Teil der Kirchengemeinde Heilig Geist Kraichtal-Elsenz.

Geschichte

Die ursprüngliche Mauritiuskirche wird heute als Evangelische Kirche genutzt. Die Katholische Gemeinde nutzte sie nach der Reformation zunächst als Simultaneum, da es dabei jedoch zu teils gewalttätigen Auseinandersetzungen kam, wurde 1706 eine eigene Kapelle erbaut.

Auf dem Gelände der zerstörten Oberöwisheimer Burg wurde nach dreijähriger Bauzeit im Jahr 1876 die neue katholische Mauritiuskirche fertiggestellt.

Als Gemeindehaus dient seit Mitte der 1960er Jahre die ehemalige Zehntscheuer.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Weblinks