Rathaus Grötzingen 2

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nordöstliche Ecke

Das Rathaus Nebengebäude wird von der Ortsverwaltung Grötzingen genutzt.

Gebäude

Infotafel

Das Haus wird 1847 als Wohn- und Geschäftshaus erbaut. Es beherbergt ein Ellenwarengeschäft. Das Haus wechselt 1942 von jüdischen in kommunalen Besitz und wird seither als Verwaltungsgebäude genutzt.

In der Nacht des 24./25. April 1944 brannte das Haus mit weiteren 117 anderen Häusern und 272 Nebengebäuden Grötzingens ab. Im Jahr 1945 wird es wieder aufgebaut und erhält ein Notdach. 1986 wird das Haus saniert und bekommt wieder das ursprüngliche Dach mit 45°-Neigung.

Gedenktafeln

Gedenktafel von 1991

Am Haus befinden sich zwei Gedenktafeln.

Inschrift

Nordwestliche Ecke
Das Geheimnis der Versöhnung heisst Erinnerung
In Grötzingen fanden durch die
Nationalsozialistische Gewaltherrschaft
zwischen 1933 und 1945
Mitbürgerinnen und Mitbürger
und Verschleppte aus Polen und Russland
den Tod.
1991

Adresse

Rathaus Nebengebäude
Rathausplatz 2
76229 Karlsruhe

Dieser Ort im Stadtplan:

(H)  nächste Haltestelle: Grötzingen Rathaus