Pagodenburg

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pagodenburg mit Wasserturm

Die Pagodenburg ist ein Gartenschlösschen in Rastatt. Heute wird es vom Kunstverein Rastatt als Ausstellungsraum genutzt.

Geschichte

Einer der beiden Brunnen

Es wurde 1722 errichtet von Johann Michael Ludwig Rohrer auf Wunsch von Markgräfin Sibylla Augusta, vor allem zur Erholung ihrer Söhne Ludwig Georg und August Georg, als Pavillon im markgräflichen Lustgarten. Als Vorbild dient ein Gebäude im Park des Nymphenburger Schlosses in München, welches die Markgräfin anlässlich eines Besuches in München sah.

1911 wurde es wieder instand gesetzt, wie auf der Tafel im Inneren zu lesen ist.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

In nächster Nähe befindet sich die Einsiedelner Kapelle, der Wasserturm, ein Café und die BadnerHalle.

Weblinks