Malteser Hilfsdienst

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Malteser Hilfsdienst e. V. (MHD) ist eine von der Bundesregierung anerkannte katholische Hilfsorganisation und die Hilfsorganisation des Souveränen Malteserordens in Deutschland. Der MHD ist mit Stadtgeschäftsstellen auch in Karlsruhe und Bruchsal vertreten.

Evangelisches Pendant ist die Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH).

Karlsruhe

Der Malteser Hilfsdienst betreibt in Karlsruhe folgende Dienste:

  • Jugendarbeit
  • Sanitätsdienst bei Veranstaltungen
  • Rettungsdienst
    Rettungsdienst der Karlsruher Malteser hat eine lange Tradition. Einer der Rettungswagen (RTW) des MHD Karlsruhe wird Samstags, Sonntags und an Feiertagen ehrenamtlich durch einen Rettungsassistenten (RA) und Rettungssanitäter (RS) besetzt. Haupteinsatzgebiet ist die westliche Innenstadt, Mühlburg und die Südweststadt. Die Einsätze werden über die Rettungsleitstelle Karlsruhe koordiniert.
  • Ausbildung
  • Schnelleinsatzgruppe / Katastrophenschutz

Eine Schnelleinsatzgruppe (SEG) ist eine Gruppe von Helfern, die so ausgebildet und ausgerüstet ist, dass sie bei einem Großschadensfall oder einem außergewöhnlichen Ereignis Verletzte, Erkrankte und andere Betroffene versorgen kann. Über Funkmeldeempfänger ist jeder Helfer rund um die Uhr durch die Rettungsleitstelle erreichbar. Zur Ausrüstung gehören u.a. eine mobile Unfallhilfsstelle, ein Gerätewagen mit Stromaggregat und ein in fünf Minuten, aufblasbares Zelt, welches Platz hat für sechs Schwerverletzte und zwei Intensivpatienten.

  • Notfallhilfe / First Responder

In Karlsruhe ist ein gut funktionierender Rettungsdienst vorhanden. Allerdings kann die Anfahrt der Rettungswagen und Notarztfahrzeuge in Spitzenzeiten, in der Nacht oder auch im Winter, wenn die Straßenverhältnisse schlecht sind sich verzögern. Eine richtig organisierte und qualifizierte Erste Hilfe, welche die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsfahrzeuges überbrückt, kann lebensrettend für den Notfallpatienten sein.

Die Hunde werden für die Flächensuche zum Aufspüren von vermissten Personen ausgebildet. Parallel dazu durchlaufen die Hundeführer verschiedene Ausbildungen wie z.B. in Notfallmedizin, Orientierungskunde und Funktechnik um dann mit ihrem Hund eine Prüfung innerhalb der gemeinsamen Prüfungsordnung GemPPo DIN 13050 der Hilfsorganisationen ablegen zu können. Dadurch wird ein nachvollziehbarer und hoher Leistungsstand der Teams gewährleistet. Rettungshunde und Einsatzkräfte entsprechen den Anforderungen für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS), der KatS-Dienstvorschrift "Führung und Einsatz" DV 100 sowie den in der DIN 13050 definierten Anforderungen für rettungshundeführende Organisationen.

  • Fahrdienst für den Kassenärztlichen Notdienst

Die Fahrer der Malteser unterstützen die diensthabenden Ärzte im kassenärztlichen Notdienst und stehen ihnen zudem als sanitätsdienstlich ausgebildete Helfer während der Behandlung zur Verfügung. Die Fahrzeuge (BMW) sind ausgestattet mit Arzttasche, EKG, Defibrillator, Notfallkoffer und Mobiltelefon. Die Ortskenntnisse der Malteser Fahrer und ein Navigationsgerät sorgen für schnelle Hilfe

  • Einsatznachsorge
  • Auslandsdienst
    Seit 2001 engagieren sich die Malteser Karlsruhe im Bereich Auslandsdienst. Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Litauenhilfe. Die Malteser Karlsruhe unterstützen die Maltesergliederung in der kleinen Gemeinde Akmene in Nordlitauen. Bisher wurden mehrere Hilfskonvois nach Akmene durchgeführt, bei dem Hilfsgüter zur Unterstützung der Kleiderkammer, Armenküche, Jugendarbeit und zur Betreuung sozial Schwacher geliefert wurden. Im Jahr 2004 besuchte eine Delegation der Malteser Akmene Karlsruhe und nahm auch an den Feierlichkeiten zum 25jährigen Bestehen der Malteser Jugend in Freiburg teil.Im Jahre 2009 wurde eine Karlsruher Gruppe in Litauen vom Bezirksbürgermeister und Vertretern der Gemeinde und des Bezirkes Akmene empfangen.
    Während des Hl. Jahres (2000) arbeiteten Karlsruher Malteser ehrenamtlich in Rom und leisteten gemeinsam mit Maltesern aus Italien, Polen und der der Ukraine Sanitätsdienst an den Pilgerstätten: Petersdom, Santa Maria Maggiore, St. Paul vor den Mauern und dem Lateran. Im August 2000 waren die Karlsruher Malteser an diesem Einsatz mit einem Arzt und zwei Rettungssanitätern beteiligt. Der Leiter des Karlsruher Malteser Auslandsdienstes ist zudem aktives Mitglied der Brotherhood of Blessed Gérard, der südafrikanischen Hilfsorganisation des Malteserordens und war mehrmals in Südafrika im Einsatz.

Günter Halmich, der Vater von Regina Halmich, war bis Ende November 2010 Stadtbeauftragter und ist weiterhin aktives Mitglied.

Bilder

Adressen

Malteser Hilfsdienst – Stadtgeschäftsstelle Karlsruhe
Stephanienstraße 60
76133 Karlsruhe
Telefon: (0721) 831 8358-0
E-Mail: stadtbeauftragter(at)malteser-karlsruhe.de
Malteser Hilfsdienst – Stadtgeschäftstelle Bruchsal
Friedhofstraße 11
76646 Bruchsal
Telefon: (0 72 51) 300 500
E-Mail: info(at)malteser-bruchsal.de

Weblinks

Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist leider sehr kurz. Seien Sie mutig und machen Sie aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn Sie mehr zum Thema „Malteser Hilfsdienst“ wissen.